ABW

Angewandte Betriebswirtschaft

Bachelorstudium

Das Studium der ABW ist ein sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Studium, das der wissenschaftlichen Berufsvorbildung für Führungsaufgaben im Bereich der privatwirtschaftlichen Unternehmen und Organisationen, der gemeinwirtschaftlichen Organisationen und der öffentlichen Unternehmen und Verwaltungen dient. Das Bachelorstudium ABW dauert 6 Semester und umfasst 180 ECTS-Punkte.

Pflichtfächer des Studiums sind neben den Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP), Grundlagen des Rechnungswesens, Grundlagen der Unternehmensführung, Grundlagen der Volkswirtschaftslehre sowie Recht, Statistik für Wirtschaftswissenschaften, Business Language in Context, Informatik sowie Soziologie einschließlich Empirische Sozial- & Wirtschaftsforschung.

Im gebundenen Wahlfach I des Studiums ist eine betriebswirtschaftliche Fächerkombination zu wählen. Das gebundene Wahlfach II beinhaltet die Betriebswirtschaftslehre ergänzende Lehrveranstaltungen nach Wahl der Studierenden und vermittelt anwendungsbezogene, vertiefende oder erweiterte Kenntnisse. Freie Wahlfächer sind im Ausmaß von 10 ECTS-Punkten zu absolvieren. Im Bachelorstudium ist im Rahmen eines Seminars eines Faches der gewählten Fächerkombination eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Akademischer Grad: „Bachelor of Science“, („B.Sc.“)

Masterstudium

Nach dem Abschluss eines facheinschlägigen wirtschaftlichen Bachelorstudiums kann man das Masterstudium ABW (4 Semester, 120 ECTS-Punkte) beginnen. Akademischer Grad: „Master of Science“ („M.Sc.“).